43. Mittelfränkischer Jugendpokal Bogen

Gelungener Auftritt der Katzwanger Bogenschützen

Bei sehr angenehmen sommerlichen Temperaturen wurde das diesjährige Turnier am 14.07.2019 bei den Feuchter Bogenschützen ausgetragen. 4 Schützen haben von den Katzwanger Bogenschützen daran teilgenommen. Das Turnier soll Nachwuchsschützen helfen ihre ersten Wettkampferfahrungen zu sammeln unter gleichzeitiger Sichtung des Bezirkstrainers des Mittelfränkischen Schützenbundes.

Um 09.00 Uhr mussten sich die Schützen zum Turnierbeginn melden. Melanie u. Matthias Müller, Juliane Foris und Tim Grünerwald zählten zu den Katzwanger Schützen.

Melanie ist erstmals als Nachwuchsschützin neben weiteren 10 Schützen an einem Turnier gestartet. Für Melanie war es von Beginn an kein Problem in den Wettkampf zu starten. Im ersten Durchgang auf 18 Meter und eine 122 cm-Wettkampfauflage reihte Sie sich auf dem sechsten Platz mit 285 Ringen ein. Im zweiten Durchgang wurde die Wettkampfauflage auf eine Größe von 80 cm gewechselt, was für Sie kein Problem darstellte und dabei 238 Ringe erzielte. Mit insgesamt 523 Gesamtringen und einem siebten Platz hat sich Melanie bestens bei Ihrem ersten Turnier bewährt und sehr gute Leistungen ablegen können.

Für Juliane und Matthias war es im Nachklapp auf die Bayerische Meisterschaft ein Turnier mit allen Mitstreitern des Mittelfränkischen Schützenbundes. Auch diese beiden Schützen durften mit Ihren Leistungen an diesem Tag sehr zufrieden sein, auch wenn Sie einen Treppchenplatz knapp verfehlt haben. Juliane erreichte auf die 40 Meterdistanz 286 Ringe und lag auf dem zwischenzeitlichen 6. Platz. Im zweiten Durchgang konnte Sie mit 288 Ringen nochmals zulegen und erreichte insgesamt 574 Gesamtringe, was Ihr den vierten Platz in der Gesamtwertung sicherte.
Matthias hingegen erreichte im ersten Durchgang insgesamt 288 Ringe und lag auf dem zwischenzeitlichen 5. Platz. Mit 279 Ringen aus dem zweiten Durchgang und insgesamt 567 Gesamtringen wurde er von seiner Vereinskollegin zwar überholt, konnte aber seinen 5. Platz halten.

Tim Grünerwald ist im gesamten Turnier als einziger Blankbogenschütze in der Schülerklasse A angetreten. Ohne Mitstreiter konnte er ohne Druck gelassen seine Pfeile mittig auf der 18 Meter entfernten Scheibe platzieren. Mit 305 Ringen aus dem ersten Durchgang auf eine 122 cm-Wettkampfauflage und 240 Ringen auf eine 80 cm-Wettkampfauflage im zweiten Durchgang erreichte Tim am Ende des Turniers 545 Gesamtringe. Mit dem Ergebnis, trotz der großen Auflage im ersten Durchgang, erreichte er im Vergleich sein bisher bestes Ergebnis auf einem Turnier und wurde zu Recht mit dem ersten Platz belohnt.

Marco Beckstein
Trainer C Leistungssport Bogen
ZSSG Katzwang

 

>Ergebnis<

 

IMG 20190714 145504