images/allgemein/print_logo.png

Großer Bahnhof für ZSSG Schützen

Im Rahmen der Sportehrung des Schützengaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein auf Burg Abenberg konnte auch eine ansehnliche Zahl von Schützen der ZSSG Katzwang für besondere Leistungen im zurückliegenden Sportjahr geehrt werden.

So wurden nach der Begrüßung durch den Gauschützenmeister Josef Grillmayer und den anschließenden Grußworten der Ehrengäste zunächst die Sieger der vergangenen Rundenwettkampfsaison geehrt. Dabei konnte die Mannschaft  Katzwang-1 bestehend aus den Schützen Gerda Voit, Fritz Ell und Dieter Sedivy eine Urkunde für deren 1. Platz in der Seniorenliga Luftgewehr-Aufgelegt in Empfang nehmen. In der Offenen Klasse Luftgewehr erhielten die Schützen Daniel Fischer, Marcel Wolf, Berndt Heymann und Uwe Halfter ebenfalls eine Urkunde. Sie konnten als Mannschaft Katzwang-3 in der A-Klasse ebenfalls in der Saison 2014/2015 einen 1. Platz erringen.

Nach einer kurzen Pause wurden dann die Bayerischen Meister, die Deutschen Meister und sogar Europameister geehrt. Dabei waren unten den „Besten der Besten“ auch drei ZSSG Schützen vertreten. So konnte Miguel Hofmann für seinen Sieg bei der Bayerischen Meisterschaft im Bogenschießen eine Gabe aus den Händen des stellvertretenden Bezirksschützenmeisters Karl-Heinz Stauder entgegennehmen. Ebenfalls ein Geschenk erhielten Gerda Voit und Marco Müller. Gerda für Ihren 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Luftgewehr-Auflageschießen und Marco für seinen Sieg mit dem Zimmerstutzen im September bei den Deutschen Meisterschaften auf der Olympiaschießanlage in München-Hochbrück.

 

Bild unten von Links: Bezirksschützenmeister Karl einz Stauder, Marco Müller, Miguel Hofmann, Gerda Voit, Gauschützenmeister Josef Grillmayer