Bogen-News

GAU-Meisterschaft im Freien – BOGEN

Sehr guter Start für die Katzwanger Bogenschützen in die Freiluftsaison für das Sportjahr 2017. Nach der Vereinsmeisterschaft ist die Gaumeisterschaft das nächste Pflichtturnier, um sich auf Bezirksebene qualifizieren zu können.

Bei sehr sonnigem, jedoch leicht böigem Wind, wurde am 07.05.2016 die Gaumeisterschaft erneut bei den Bogenschützen der PFSG Schwabach abgehalten.

Alleine 10 Bogenschützen von den angetretenen 31 Schützen kamen von der ZSSG Katzwang. Sogar 2 Mannschaften konnten in der Schützenklasse C und A gestellt werden.

In der Schülerklasse C (Entfernung 18 Meter) haben Nio Schwarz, Erik Endres und Anna Drobysheva erstmals an einer Gaumeisterschaft im Freien teilgenommen. Das vorgegebene Ziel war sehr einfach:  „mitmachen und dabei sein“; dabei haben sie sogar sehr gute Ergebnisse erzielt:

Nio      214 Ringe

Erik     453 Ringe

Anna  188 Ringe

Die ZSSG Katzwang stellte in dieser Schützenklasse die einzigen Schützen.

Erik hat in den 1. Platz und Nio den 2. Platz erzielt. Anna den 1. Platz für die weibliche Schützin in dieser Schützenklasse.

Erik darf sich zusätzlich freuen, da er sich mit seiner Gesamtringzahl für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert hat.

In der Schülerklasse B sind insgesamt nur zwei Schützen angetreten. Kelvin Köhnlein von der ZSSG Katzwang ging sehr routiniert an den Start und konnte seine guten Fertigkeiten auf 25 Meter von Beginn an darlegen. Mit 607 Gesamtringen hat er damit einen deutlichen 1. Platz erzielt.

Auch Kelvin braucht sich über eine Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften keine Gedanken machen.

In der Schülerklasse A (Entfernung 40 Meter) wurde die zweite Mannschaft der ZSSG Katzwang gestellt. Leider sind auch hier nur Bogenschützen der ZSSG Katzwang an den Start gegangen. Miguel Hofmann, Robert Rauch und Benedikt Rubisch bildeten bereits in der vergangenen Hallensaison eine Mannschaft und sind bestens darauf eingespielt.

Miguel erreichte 680 Ringe von maximalen möglichen 720 Ringen (1. Platz). Ein aussagekräftiges und deutliches Ergebnis! Auch Robert hat mit 533 Ringen (2. Platz) ein sehr gutes persönliches Ergebnis erzielt. Leider kam Benedikt (3. Platz) von Beginn an nicht ideal in den Wettkampf hinein und hatte mit Pfeilabstimmungsproblemen zu kämpfen, konnte aber von seinen beiden Mannschaftskameraden Miguel und Robert in der Mannschaftswertung mitgezogen werden, so dass eine Mannschaftsqualifikation eine Teilnahme für alle drei an den Bezirksmeisterschaften möglich macht.

Udo Wiedmann hatte es in der Herrenklasse am schwersten!

Insgesamt galt es gegen weitere 5 Schützen auf eine Wettkampfentfernung von 70 Metern anzutreten. Mit dem leicht böigen Wind, war hier die größte Herausforderung geboten. Nach 218 Ringen im 1. Durchgang und 203 Ringen im 2. Durchgang reichte es für Udo mit 421 Gesamtringen am Ende für Platz 3.

Auch unsere Blankbogenschützen haben an dieser Gaumeisterschaft teilgenommen. Hans-Peter Gieger und Hans Radl sind neben zwei weiteren Blankbogenschützen angetreten. Hans-Peter erreichte mit gesamt 385 Ringen den 1. Platz und Hans mit 334 Gesamtringen den 3. Platz. Auch hier sollte die Qualifikation für eine Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft für die beiden Schützen erreicht sein.

Ein schöner Tag für jeden Schützen! Jeder Teilnehmer hat einen Potestplatz erreicht! Meinen Glückwunsch an alle teilnehmenden Schützen.

Für die die Bezirksmeisterschaft am 11./12.06.2016 bei den BF Dinkelsbühl wünsche ich allen Teilnehmern viel Erfolg und „ALLE INS GOLD“ !
Sobald die entgültigen Zulassungszahlen feststehen, kann eine feste Zusage erteilt werden.

Der PFSG Schwabach vielen herzlichen Dank für erneute Ausrichtung der Gaumeisterschaft.

Marco Beckstein

Trainer C Breitensport Bogen

==> Ergebnis <==

Schueler GM  Erwachsene GM

 

Regenmeisterschaft alias Vereinsmeisterschaft im Freien für die Bogenschützen ZSSG Katzwang

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft ist im wahrsten Sinne ins Wasser gefallen.

Am 23.04.2016 – einer der kältesten und regenreichsten Tage im April – sollte die Vereinsmeisterschaft geschossen werden. Leider war das Wetter an diesem Tag zu schlecht, so dass nach dem 1. Durchgang kurzerhand beschlossen wurde, nur noch den Königsschuss auszutragen und die fehlenden Wertungen an den kommenden beiden Schießtagen nachschießen zu lassen. 12 Schützen sind daher leider nur in die Wertung gekommen.

Die neuen Schützenkönige heißen Benedikt Rubisch bei den Schülern und Günter Behrens bei den Erwachsenen.

Vielen Dank den Schützen, die sich am 23.04.2016 zur Vereinsmeisterschaft bzw. dem Schießen des Königsschusses eingefunden hatten.

Ich wünsche allen Schützen für die weiteren Meisterschaften in dieser Freiluftsaison bessere Wetterverhätlnisse und ALLES INS GOLD.

Marco Beckstein
Trainer C Breitensport Bogen

 

> Ergebnisliste <

 

20160423 142910 1

 

20160423 142923 1

 

20160423 143147 1

 

 

 

 

Neue Bogenschießanlage für Katzwanger Bogenschützen

Die Katzwanger Bogenschützen haben ab dieser Freiluftsaison eine neue Bogenschießanlage zur Verfügung gestellt bekommen.

Nach 3 Jahren im Ellbogental sind wir nun bei den Googerern in Katzwang ! (Anfahrtsskizze)

Mit einem Arbeitsdienst am 02.04.2016 haben wir das ganze Gelände schießfertig gemacht. Mit großer Unterstützung von über 20 Helfern haben wir das ganze Bogenmaterial vom alten Bogenplatz zum neuen Bogenplatz gefahren und dort eingelagert und aufgebaut.

Abgerundet wurden die Arbeiten durch eine rießige Portion Leberkäse, Bockwurst und Weißwurst mit Brezen und Kartoffelsalat.

Meinen allerherzlichsten Dank an alle Schützen, Mama´s und Papa´s, die dabei geholfen haben, um an nur einem Samstagmorgen alles vorbereiten zu können. Besonderen Dank möchte ich an folgende Personen richten:

  • Thomas Kühnlein, der uns dieses Gelände zur Verfügung gestellt hat.
  • Familie Sommer, die uns mit Pulldog und Hänger beim Transport des Bogenmaterials unterstützt haben und auch am Ende des Areitsdienstes alle Fahrspuren in der Wiese wieder mit landwirtschaftlichen Großgerät begradigt haben.
  • Peter Prieß, der mit hervorragender Vermessungstechnik den Bogenplatz vermessen hat und auf den cm genau alle Scheiben auf den richtigen Platz gewiesen hat.
  • Hermann Götz und Familie Köhnlein, die Dank ihrer Anhänger / Pferdeanhänger uns beim Transport des Bogenmaterials eine große Unterstützung waren.

Ich freue mich nun auf Freiluftsaison mit euch auf unserm neuen Bogengelände.

Marco Beckstein
Trainer C Breitensport Bogen

 

1 IMG 20160402 WA0000

Verladen des Bogenmaterials auf dem alten Bogenplatz

 

1 IMG 20160402 WA0003

Ausgraben von Steinen am alten Bogenplatz

 

1 20160402 102322 1 20160402 111054

Einsprühen der Scheiben mit Essigessenz am neuen Bogenplatz

 

1 20160402 104139 1 20160402 112334

Vermessen des Bogenplatzes

 

1 20160402 110759 1 20160402 102802

Aufstellen der Scheiben / Absperrmaterial

 

1 20160402 112737

Anbringen der Auflagen

 

1 20160402 112349

Der neue Bogenplatz

 

1 20160402 124332

Brotzeit am Schluss

Bayerische Meisterschaft Bogen HALLE 2016

Bayerische Meisterschaft Bogen HALLE 2016

Schüler A gewinnen 1. Platz in der Mannschaftswertung.

3 Schützen unter den ersten 10 !

 

Insgesamt haben in diesem Jahr 4 Schützen die Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften erreicht. In der Schülerklasse B Kelvin Köhnlein und in der Schülerklasse A Miguel Hofmann, Robert Rauch und Benedikt Rubisch.

Alle Schützen durften am Samstagnachmittag, den 06.02.2016 um 13.30 Uhr, auf dem Olympiaschießgelände in Hochbrück (München) zum Schießen antreten.

Kelvin Köhnlein musste neben weiteren 27 Teilnehmern schießen. Nach den ersten 60 Pfeilen erreichte er 241 Ringe und auf einen zwischen zeitlichen 6 Rang. Im zweiten Durchgang konnte er sich nochmals um 7 Ringe steigern und erreicht 247 Ringe. Mit 488 Ringen erreichte er den undankbaren vierten Platz – leider 3 Ringe zu wenig, um auf das Podest klettern zu dürfen.

Miguel Hofmann, Robert Rauch und Benedikt Rubisch hatten neben 28 weiteren Schützen anzutreten. Alle drei sind sehr gut in das Turnier gestartet. Miguel belegte zwischenzeitlich den 2. Platz. Auch Robert Rauch war für kurze Zeit vor Miguel auf dem zweiten Platz. Am Ende mussten alle jedoch Ringe liegen lassen. Miguel und Robert hatten beide im zweiten Durchgang jeweils einen Ausreiser und so wichtige Ringzahlen liegen lassen müssen, die sie leider bei dieser starken Konkurrenz nicht mehr aufholen konnten. Benedikt hatte zum Ende mit der Kraft zu kämpfen. Das Starterfeld war so dicht zusammen, dass den Zweitplatzierten und Platz 9 nur 10 Ringe trennten.

Am Ende erreichte in der Einzelwertung Miguel mit 533 Ringen einen beachtlichen 9. Platz, Robert Rauch kam auf den 10. Platz mit 529 Ringen und Benedikt mit 450 Ringen auf den 30 Platz. Robert und Benedikt erreichten in diesem Turnier ihren bisherigen persönlichen Ringbestwert! Zusätzlich haben alle drei Schützen ihren ersten Mannschaftssieg auf Bayerischer Ebene gewonnen !

Eine Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 06.03.2016 in Bad Segeberg wurde ganz knapp verpasst !

Die ZSSG Katzwang gratuliert allen 4 Schützen für die großartigen Leistungen an der Bayerischen Meisterschaft im Bogenschießen HALLE.

Marco Beckstein
Trainer C Breitensport Bogen
ZSSG Katzwang

 

==> zu den Ergebnissen <==

BMM2016 1

 

BMM2016 2

 

BMM2016 3

 

BMM2016 4

Bezirksmeisterschaft HALLE 2016

9 Schützen hatten sich an der diesjährigen Bezirksmeisterschaft vom 12. und 13. Dezember 2015 in Neumarkt in der Oberpfalz qualifiziert.
In der Recurveklasse:

Erik Endres – Schülerklasse C
Kelvin Köhnlein – Schülerklasse B
Miguel Hofmann – Schülerklasse A
Robert Rauch – Schülerklasse A
Benedikt Rubisch – Schülerklasse A
Oliver Pyschny – Jugendklasse
Adam Pyschny – Herrenklasse

Und erstmals auch in der Blankbogenklasse:

Hans-Peter Gíeger – Herrenklasse Blank
Hans Radl – Herrenklasse Blank

Am frühen Samstagmorgen um 08.00 Uhr mussten Erik, Kelvin, Miguel, Robert und Benedikt bereits zur Bogenkontrolle erscheinen. Nach einer kurzen Begrüßung und einem 30minütigen Einschießen begann das offizielle Turnier.
Erik Endres ist neben vier weiteren „C“ Schützen angetreten. Für seine erste Bezirksmeisterschaft war er sehr routiniert in das Turnier gegangen und legte bereits 224 Ringe nach den ersten 30 Pfeilen vor und konnte sich vorerst den ersten Platz sichern. Im zweiten Durchgang legt er nochmals 211 Ringe nach sicherte sich endgültig den ersten Platz in der Schülerklasse C.
Kelvin Köhnlein musste neben weiteren 20 Schützen starten. Auch er kam gut durch den ersten Durchgang und legte ebenfalls 246 Ringe vor, um nach dem zweiten Durchgang einen satten Vorsprung von 54 Ringen auf den Zeitplatzierten mit 510 Ringen verzeichnen zu können.
Miguel Hofmann, Robert Rauch und Benedikt Rubisch sind als Mannschaft in die Meisterschaft gestartet. Alle drei Schützen kamen mit den Bedingungen sehr gut zurecht und haben sich nach dem ersten Durchgang auf den ersten, fünften und 19. Platz von insgesamt 33 Schützen einsortiert. Am Ende hatte Miguel Ringgleichheit mit 540 Ringen zusammen mit dem Erstplatzierten und erhielt den 2. Platz, da er weniger Zehner im Turnier geschossen hatte. Robert konnte seinen fünften Platz halten und kam am Ende auf 510 Ringen. Benedikt Rubisch wurde um zwei Plätze auf den 21. Platz mit 444 Ringen weitergereicht. In der Mannschaftswertung haben sie zusammen den ersten Platz gewonnen.
Alle 5 Schützen haben in der Schülerwertung am Samstagmorgen beachtliche Ergebnisse erzielt. Mit zwei Bezirksmeistschaftstiteln in der Schülerklasse C und B, sowie einer Ringgleichheit mit dem Erstplatzierten und 5. Platz in der Schülerklasse A und zu guter Letzt noch mit einem Mannschaftssieg in Schülerklasse A, haben die Schützen zusätzliches Ansehen im Mittelfränkischen Bezirk gewonnen!
Am Sonntagmorgen hatten die Blankbogenschützen ihr Debüt. Für Hans-Peter Gieger und Hans Radl war es die erste Teilnahme an einer Bezirksmeisterschaft.
Hans-Peter Gieger erzielte hierbei 406 Ringe mit einem stattlichem 11. Platz im Turnier und erreichte sein persönliches Turnierziel. Hans Radl wiederum kam nicht über 307 Ringe hinaus und kam gesundheitsbedingt nicht an sein persönlichen Trainingswert heran. Hans belegt mit dieser Ringzahl den 21. Platz von insgesamt 25 Schützen.
Am Sonntagnachmittag durften die letzten beiden Schützen starten. Oliver Pyschny in der Jugendklasse unter 20 Startern und Adam Pyschny in der Herrenklasse unter 38 Startern.
Adam konnte gesundheitlich bedingt nicht sein Können unter Beweis stellen und wurde bereits nach dem ersten Durchgang mit 215 Ringen auf den vorletzten Platz durchgereiht. Im zweiten Durchgang konnte er noch einen Platz gut machen, um am Ende mit 439 Ringen den Drittletzten Platz zu belegen.
Auch für Oliver Pyschny sollte die Meisterschaft nicht so verlaufen wie geplant. Mit 224 Ringen im ersten und 223 Ringen im zweiten Durchgang wurde Oliver 16. im Starterfeld. Hätte er seinen Trainingsschnitt an den Tag legen können, wäre ein Platz unter den ersten 10 Plätzen möglich gewesen.
Die ZSSG Katzwang gratuliert den beiden Bezirksmeistern – Erik Endres und Kelvin Köhnlein –, und den Schützen der Schülerklasse A für den Mannschaftssieg !
Für die Bayerische Meisterschaft im Februar 2016 haben sich Miguel Hofmann, Robert Rauch und Kelvin Köhnlein qualifiziert. Die ZSSG Katzwang freut sich über die Qualifikation und wünscht den Teilnehmern viel Erfolg – und „ALLE INS GOLD“!

Marco Beckstein
Trainer C Breitensport Bogen
ZSSG Katzwang

 

P1020218