Noch keine Normalität in Sicht

Die jüngste Zusammenkunft der Ministerpräsident*innen hat es klar umrissen! Es ist noch kein Ende der Einschränkungen in Sicht. Damit steht fest! Wir werden uns in den 5. Monat ohne schießen und ohne das damit verbundene Vereinsleben begeben. 

  Corona

Termin für Mitgliederversammlung sowie Jugendversammlung weiterhin unklar

Mit dieser erneuten Verlängerung des Lockdowns steht nun auch der 3. Versuch vor dem aus, unsere Jahreshauptversammlung, sowie die Jugendversammlung satzungsgemäß zu Beginn des Geschäftsjahres abzuhalten! In Abwägung aller Möglichkeiten haben auch bereits geprüft, ob die Mitgliederversammlung virtuell abgehalten werden kann. Das ist aber aufgrund unserer Mitgliederstruktur keine Option. Da die Dauer dieses Lockdowns noch nicht absehbar ist, gehen wir nun davon aus, dass unsere Jahreshauptversammlung als auch die Jugendversammlung frühestens im 2. Quartal 2021 stattfinden kann. Bis zu diesen beiden Mitgliederversammlungen und den damit verbundenen turnusmäßigen Neuwahlen bleibt die jetzige Verwaltung sowie die Jugendleitung samt aktuellen Jugendsprecher geschäftsführend im Amt.

 

Osterschießen / Fortsetzung des Königsschießens

Zu normalen Zeiten hätte nun auch unser alljährliches Osterschießen diese Tage begonnen. Doch dieses traditionelle Preisschießen als auch die geplante Fortsetzung des im November 2020 unterbrochenen Königsschießens, stehen aufgrund der aktuellen Lage unmittelbar vor dem Aus.

 

RWK-Saison 2020/2021 wird abgebrochen

Die Verantwortlichen Sportleiter auf Verbandsebene haben bekannt gegeben, dass die Rundenwettkampfsaison 2020/2021, welche im September 2020 vielversprechend begann nun abgebrochen wird. Die Entscheidung beruht darauf, dass es nahezu aussichtlos ist diese Rundenwettkampfsaison noch irgendwie unter sportlich fairen Gesichtspunkten zuende zu führen. Dementsprechend wird es auch keine Auf-und Absteiger geben.