Große Beteiligung am Katzwanger Kirchweihschießen

Großen Zuspruch genoss auch in diesem Jahr wieder unser Kärwaschießen, welches traditionell in den Wochen vor der Katzwanger Kirchweih veranstaltet wird. Die Preise gingen dabei in diesem Jahr an die Katzwanger Kärwaboum- und Madli in Sachen Meistbeteiligung, sowie an Brunhild Zollner in der Kategorie Kirchweihteiler. Den Lichtgewehrpreis gewann Theresa Seyfferth, den Kirchweihpokal holte Jürgen Sommer.

                           Pokal Kaerwa 2019

Nach kurzer Begrüßung der Anwesenden in der Gaststätte des Schützenhauses Katzwang folgte dann anschließend, nach ein paar Hintergrundinformationen rund um dieses Preisschießen für Jedermann die Bekanntgabe der Gewinner des Meistbeteiligungspreises. Dabei konnten wieder die Katzwanger Kärwaboum- und Madli mit beeindruckenden 43 Teilnehmern diesen Preis in Form eines Gutscheins für 30 Liter Spalter Bier entgegen nehmen. Der nächste Programmpunkt war dann zunächst die Bekanntgabe des Siegers beim Lichtgewehrschießen. Hier gelang Theresa Seyfferth mit einem 197,3 Teiler der beste Schuss von allen. Als Siegerprämie erhielt sie dafür 20.- Euro in bar. In der Kategorie Kirchweihteiler, welche ebenfalls mit Bargeldpreisen dotiert war lag am Ende Brunhild Zollner mit einem 12,1 Teiler vorn, gefolgt vom Katzwanger Kärwabou Simon Dürschner, welcher einem 27,5 Teiler erzielte und schließlich Daniel Fischer der mit einem 33,0 Teiler den 3. Platz belegte.

Kaerwaschuss 2019             MB Kaerwa 2019

Der vielleicht spannendste Teil kam dann zum Schluss. Dabei ging es traditionell um den Kirchweihpokal, welcher einmal mehr auf nicht ganz alltägliche Weise ermittelt wurde. Voraussetzung für die Siegerermittlung war zunächst ein Referenzschuss den MdB Sebastian Brehm um 18:30h abgegeben hatte. Diesem Schusswert am nächsten kam der Sieger von 2008, Jürgen Sommer. Er war lediglich 0,10 Millimeter davon entfernt. Als Lohn für seinen Erfolg überreichte ihm der Schirmherr den Wanderpokal der nun für 1 Jahr in seinem Besitz bleibt. Von uns wurde ihm außerdem ein Verzehrgutschein über 30.- Euro ausgehändigt. Auch der Zweitplatzierte, der Vorjahressieger Matthias Graf kam dem Schuss des Sebastian Brehm sehr nahe. Sein Abstand war lediglich 0,15 Millimeter. Er sowie die drittplatzierte Christine Vestner, welche krankheitsbedingt nicht anwesend sein konnte, erhielten ebenfalls Verzehrgutscheine in Höhe von 20.- und 10.- Euro. hier nun die Ergebnisse....

 

                                                         Ergebnisse-2019