Allgemeine-News

Endlich wieder eine Königsproklamation

Nach fast zweieinhalb Jahren konnten wir wieder unsere Gewehrkönige küren. Auch fand wieder unser Osterschießen mit der dazugehörigen Preisverteilung statt. Den Auftakt dieser Veranstaltung bildete zunächst das traditionelle Käse- und Schinkenessen. Dieser Einladung folgten viele Mitglieder, sowie deren Angehörige und Freunde, sodass am Ende 45 Anwesende einen unterhaltsamen Abend verlebten.

  ZSSG Könige

Im Ersten Teil dieser Veranstaltung wurde, nachdem Berndt Heymann nachträglich noch für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden konnte die Frage beantwortet, wer wie viele Ostereier gewonnen hat und wer letztlich als Eierkönig aus dem Osterschießen hervorging. Dabei waren die beiden fleißigsten Schützen Hans-Peter Gieger mit sage und schreibe 1200 geschossenen Pfeilen sowie Marlon Weidmann mit 74 Zehnerserien im Gewehr- und Pistolenwettbewerb. Ihm gelang darüber hinaus auch der beste Schuss im Osterschießen. Anja Gollmer hatte beim Bogenwettbewerb die beste Ausbeute an Eiern. Sie benötigte für ein Osterei durchschnittlich nur 6 Pfeile. Alle Sieger erhielten für ihre Leistungen jeweils einen Verzehrgutschein. Direkt danach konnten einmal mehr die liebevoll geschmückten Osternester an die Teilnehmer des Osterschießens übergeben werden. Dabei hatte Hans-Peter Gieger mit 49 Eiern bei den Bogenschützen und Marlon Weidmann mit 76 bei den Gewehr- und Pistolenschützen die meisten Ostereier in Ihren Osterkörbchen und wurden damit die Eierkönige 2022.

  Eierkönige 22

Bei dieser Traditionsveranstaltung stand jedoch heuer etwas Zusätzliches auf dem Programm. Wegen der ausgefallenen Königs- und Weihnachtsfeier im Dezember wurden die Pokalsieger sowie die Gewehrschützenkönige erst kurz vor Ostern geehrt. So gewann den Jugendpokal Jens Zimmermann. Der Hauptpokal ging an Marcel Wolf und der Horcherpokal an unseren stellvertretenden Schützenmeister Christian Kögler. Der Auflagepreis ging dieses Mal an Fritz Ell.Dann wurde es ein zweites Mal an diesem Abend spannend. Es wurden die Scheiben mit dem Königsschuss ausgewertet. Am Ende hatte dann, für viele Anwesenden überraschend unser 2. Schriftführer Klaus Halfter die Nase vorn und wurde Schützenkönig vor Berndt Heymann und dem scheiden Schützenkönig Christian Kögler. Auch einen Jugendkönig konnten wir küren. Mit einem hervorragenden 69 Teiler errang Jens Zimmermann diese Königswürde. Bereits im Dezember wurden die Bogenkönige-Halle ermittelt. Hier errang die Königswürde zum einen Manfred Kölbl, bei der Jugend verteidigte Sophia Mückenhaupt ihren Titel und wurde somit erneut Bogenschützenkönigin unserer ZSSG Katzwang

Marlon Weidmann ist Ehrenmitglied

Im Rahmen unserer Mitgliederversammlung konnten wir diesesmal auch zahlreiche Mitglieder für deren Treue zum Verein und zu den Dachverbänden ehren. Mit Marlon Weidmann haben wir nun auch ein weiteres Ehrenmitglied 

 

    Marlon

 

Pandemiebedingt fand die Mitgliederversammlung heuer erst im April statt, anstatt wie sonst üblich im Januar. Wegen der Absage unserer Königs-und Weihnachtsfeier standen dieses Mal auch die Ehrung treuer Mitglieder mit auf der Tagesordnung. So erhielt Brunhild Zollner für 10 Jahre Mitgliedschaft, Christian Kögler für 20 Jahre Mitgliedschaft bei den Katzwanger Schützen jeweils eine Urkunde. Für Ihre Treue zum BSSB und DSB erhielten Peter Rieß für 25 Jahre, sowie Peter Grasmann für 40 Jahre Mitgliedschaft auch jeweils eine Ehrenurkunde mit Anstecknadel.

  Ehrungen ZSSG

 

Zuvor hielten wir unsere ordentliche Mitgliederversammlung ab. Den Auftakt bildeten hierbei nach der Genehmigung der Tagesordnung sowie der Totenehrung die Rechenschaftsberichte. Im Bericht des 1. Schützenmeisters wurde unter anderem darauf hingewiesen, dass zum Jahresende 2021 ein leichter Mitgliederrückgang zu verzeichnen war und wir letztlich 122 Mitglieder in ihren Reihen hatte. Als nächstes stand der Bericht des Kassiers auf der Tagesordnung. Dabei mussten beide Vereinskassiere krankheitsbeding dieser Versammlung fern bleiben. So verlas Uwe Halfter stellvertretend den Kassenbericht und attestierte, dass die Finanzsituation der ZSSG gut ist und viel Handlungsspielraum ermöglicht.

Unser Sportleiter Michael Jank sowie Bogenreferent Günter Behrens wie auch Jugendleiterin Nicole Sovkova konnten den Anwesenden Mitglieder ebenfalls nicht, wie gewohnt ausführlich über sportliche Aktivitäten in Erwachsenen- und Jugendbereich berichten. Grund war auch hier, dass wegen der Pandemie bis auf ein paar Ausnahmen keinerlei Wettbewerbe stattfanden.

Marlon Weidmann ist nun Ehrenmitglied

Nach den Entlastungen durch die Mitglieder wurde dann über 2 Anträge abgestimmt. Der erste Antrag beinhaltete die Genehmigung der 100-Jahr-Feier der ZSSG Katzwang, sowie die damit verbundene Übernahme des Gau- und Bundesschießen 2027.

Im zweiten Antrag wurden den Mitgliedern vorgeschlagen, Marlon Weidmann zum Ehrenmitglied zu ernennen. Ausschlaggebend für diesen Vorschlag waren die weitreichenden ehrenamtlichen und sportlichen Aktivitäten von Marlon Weidmann über viele Jahre hinweg

Den Schlusspunkt dieser Mitgliederversammlung setzte dann unser Sportleiter Michael Jank. Er überreichte jenen Mitgliedern, welche als Sieger bei den Nürnberger Stadtmeisterschaften im Herbst 2021 hervor gingen für deren sportliche Leistungen jeweils ein Siegerurkunde mit Medaille

Stadtmeister

 

 Hier nun die Ergebnisse der Stadtmeisterschaft..

                                                   Ergebnisse Stadtmeisterschaft 2021

 

 

Terminplanung 2022 steht

Das neue Jahr hat seine ersten Zeichen gesetzt. Corona hat uns weiterhin im Griff. Doch allem zum trotz haben wir, die ZSSG Katzwang unsere Terminplanung für 2022 dennoch durchgeführt, - im festen Glauben an die Rückkehr in ein halbwegs normales Vereinsleben…

  Kalender 2022

Absage aller Resttermine 2021

Nun ist es erneut soweit! Die Pandemie ist wie ein Bumerang zu uns zurückgekommen! Zunächst versprach der Herbst die Hoffnung, dass alles halbwegs normal wird. Noch zu unserem Fisch – und Gans-Essen waren wir überzeugt, dass das Königsschießen sowie unsere Königs- und Weihnachtsfeier normal verlaufen werden. Doch mit der 2G+ Regel stürzten alle Planung in sich zusammen.

                    Absage Weihnachtsfeier

Absage des Königs- und Weihnachtsschießen

Nachdem der Zuspruch zu einem unseres stets beliebten Preisschießens eher zurückhaltend war, wurde mit Einsetzten der 2G+ Regel klar, dass wir unter fairen, vernünftigen Verhältnissen dieses Preisschießen nicht fortsetzen können.

Absage des Königs- und Weihnachtsschießen sowie des Silvesterspekulierer

Da mit dem erneuten Abbruch des Königs- und Weihnachtsschießens auch eine wichtige Grundlage für unsere Königs -und Weihnachtsfeier verloren ging und auch die äußeren Umstände den Charakter dieser Veranstaltung nicht gerecht geworden wäre, mussten wir auch hier schweren Herzens die Absage verkünden. Gleiches gilt für unseren Silvesterspekulierer. Auch hier ist eine Absage die einzige Konsequenz bei der augenblicklichen Lage.

Unterbrechung aller Rundenwettkämpfe

Die 2G+ Regel hat auch unsere Rundenwettkämpf zum erliegen gebracht. Wann es hier weitergeht ist noch nicht absehbar.

 

Wie geht es weiter….

Wir wollen die Pokale aus dem Königs- und Weihnachtschießen sowie den Königsschuss in das Osterschießen integrieren. Die Königsproklamation sowie die Pokalüberreichung wollen wir dann, wenn es die Pandemie zulässt, im Rahmen unseres Käse- und Schinkenessens am 13. oder 14. April 2022 durchführen.

Die Ehrung unserer langjährigen treuen Mitglieder, wie auch diverse sportliche Ehrungen wollen wir während unserer Jahreshauptversammlung am 25. Januar 2022 durchführen!

Sophia und Manfred neue FITA Bogenkönige

Am 06. November veranstalteten wir unser erstes Fisch und Gans-Essen und knüpften damit an eine Tradition von geselligen Herbstveranstaltungen an, welche in den letzten Jahren aus verschiedenen Gründen nicht mehr stattfanden.

  Bogenkönige FITA 21       

Nach kurzer Begrüßung durch Uwe Halfter konnten die 35 Anwesenden im familiären Ambiente in der Gaststätte im Schützenhaus Katzwang einen unterhaltsamen Abend verleben. Dabei genossen die erschienenen Mitglieder, sowie deren Angehörige und Freunde zunächst die köstlich zubereiteten Gänsebraten und gebackene Karpfen. Danach wurden dann die Bogenschützenkönige aus der vergangenen Freiluftsaison gekürt. Hierbei konnte Sophia Mückenhaupt auf die Jugendkönigsscheibe den besten Schuss platzieren. Dafür erhielt sie neben der Königswürde auch einen Pokal sowie einen Geschenkkorb überreicht. Bei den Erwachsenen war Manfred Kölbl derjenige, dessen Pfeil am weitesten ins Zentrum der Bogenscheibe ging. Auch er bekam einen Pokal sowie einen Geschenkkorb überreicht. Beide dürfen nun ihren Königstitel bis Mitte nächsten Jahres tragen. Dann wird im sportlichen Wettbewerb dieser Titel auf dem Bogenplatz im Rednitzgrund neu vergeben werden.......