News

Ohne Aufsicht kein Schießbetrieb - ohne Trainer keine Aussicht auf sportlichen Erfolg!

Am 07. Februar trafen sich ein Großteil unseres Aufsichtspersonals sowie die Trainer und Betreuer unserer ZSSG Katzwang um gemeinschaftlich Abend zu essen. Hintergrund dieser Einladung war zum einen ein kleines Dankeschön an diese ehrenamtlich tätigen Mitglieder zu richten und zum anderen Allen beteiligten das Wissen um Gesetzlichen Vorschriften im Rahmen der Aufsichtsarbeit sowie die örtlichen und technischen Gegebenheiten unsere Anlage aufzufrischen.

  Aufsichtsessen 2019

Jahreshauptversammlung 2019

Die Ehrung der Stadtmeister sowie das finanzielle Schultern von teuren Sanierungsarbeiten waren einer der Hauptthemen während unserer Jahreshauptversammlung am 15. Januar 2019 Darüber hinaus reflektierten die Rechenschaftsberichte unser reges Vereinsleben von 2018.

   SM 2018

Nachdem Uwe Halfter die anwesenden Mitglieder begrüßt hatte eröffnete er nach der obligatorischen Totenehrung mit seinem Bericht den Tagesordnungsblock der Rechenschaftsberichte. Er berichtete darüber, dass wir im Jahr 2018 insgesamt 126 Mitglieder zählten, was einen leichten Mitgliederschwund von 1,8% bedeutete. Er machte auch darauf aufmerksam, dass das sportliche Interesse von Neumitgliedern immer weiter in Richtung Bogenschießen geht. Nach dem Bericht zu den zahlreichen geselligen Aktivitäten im vergangenen Jahr schloss er dann mit dem Anlagenstatus. Im Anschluss daran trug der 1. Kassier Sonhild Losmann der Mitgliederversammlung den Kassenbericht 2018 vor. Darin spiegelte sich wieder, dass verschiedene finanzielle Herausforderungen bestens gemeistert werden konnten und darüber hinaus ein nicht unerheblicher Überschuss erwirtschaftet wurde. Den dritten Rechenschaftsbericht gab unser Sportleiter Michael Jank ab. Er reflektierte nochmals die Aktivitäten 2018 der Gewehr- und Pistolenschützen aus sportlicher Sicht und die daraus resultierenden Erfolge während dem vergangenen Jahr. Ähnliches tat es auch unser Bogenreferent Günter Behrens. Auch er berichtete überwiegend über sportliche Geschehnisse der Bogenschützen aus dem letzten Jahr. Als nächstes berichtete Christian Kögler über das was sich 2018 bei unsere Schützenjugend getan hat. Dazu gehörte der Jugendausflug, das 105er Schießen und nicht zuletzt der Sommerbiathlon, an welchem 2018 zum ersten Mal die Öffentlichkeit teilnehmen konnte. Anschließend wurde der Mitgliederversammlung dann kurz über die Jugendversammlung berichtet, welche eine Woche vorher stattfand. Mit dem Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Kassiers, sowie der gesamten Verwaltung endete dieser Tagesordnungsblock der Jahreshauptversammlung. Als nächstes stand dann die Bekanntgabe des Haushaltsentwurfes 2019 auf der Tagesordnung. Nach umfangreichen Beratungen, welche Ihren Schwerpunkt auf einer anstehenden, sehr kostenintensiven Abwasserrohrsanierung hatte, wurde schließlich der Haushalt für 2019 durch die Mitgliederversammlung verabschiedet.

Den letzten Teil dieser Mitgliederversammlung bildete dann die Ehrung jener Katzwanger Schützen, welche im vergangenen Herbst bei den Nürnberger Stadtmeisterschaften auf dem Siegertreppchen standen. Ihnen wurden in gewohnter Weise Urkunden und Medaillen überreicht.

Die Gaumeisterschaften beginnen…

Es ist soweit!

Die ersten Wettbewerbe des Jahres stehen für unsere Sportler an – nämlich die Gaumeisterschaften 2019. Dabei werden wir wieder mit einer großen Zahl an Starts vertreten sein. Es werden wieder einige mit großen Ambitionen auf einen Titel starten, andere mit dem Ziel sich für die Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren und wieder andere werden mit dem olympischen Gedanken „dabei sein ist alles“ und mit „mal sehen was dabei rauskommt“ in diese Wettbewerbe gehen.

     GM 2018

Wer aber wann und wo startet und welches Ergebnis erzielt hat?.....

   ZSSG-Starter 2019   Ergebnisse 2019

Bayerische Meisterschaft Bogen HALLE 2019

Hallensaison 2019 mit Bayerischer Meisterschaft beendet

 

Juliane Foris und Matthias Müller haben die Hallensaison 2019 mit Ihrer Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft gekrönt!

Erstmals fand die Bayerische Meisterschaft am in Augsburg im Messegelände während der Augsbow statt.

Matthias Müller und Juliane sind sehr routiniert an den Start gegangen, auch wenn eine große innerliche Aufregung zu spüren war.

Matthias spulte von Beginn an seine Trainingswerte ab und sortierte sich nach dem 1. Durchgang auf dem 13 Platz mit 252 Ringen ein. Im zweiten Durchgang konnte sich Matthias nochmals steigern und erzielte 257 Ringe. Damit schob sich Matthias an seinen Mitstreitern vorbei und sichert sich einen 10. Platz in der Gesamtwertung mit 509 Gesamtringen.  

Auch Juliane gab ihre Trainingsleistungen bestens wieder. Leider flog ein Pfeil am Ende des ersten Durchgangs nicht auf die Auflage und Juliane zeigte deutlich Nerven. Sie verlor dabei über 30 Ringe wurde im selben Moment auf den letzten Startplatz Ihrer Startgruppe durchgereiht und.Am Ende des zweiten Durchganges knüpfte Juliane wieder an Ihre guten Fertigkeiten an. Leider holte Sie den fehlenden Rückstand nicht mehr auf. Mit 218 Ringen im 1. Durchgang und 233 Ringen im 2. Durchgang erreichte sie am Ende 451 Gesamtringe und wurde auf den letzten Platz verwiesen.

Einen sehr großen Dank richte ich an Norbert Forstner, Trainer C Breitensport, der beide Schützen an der Bayerischen Meisterschaft in Augsburg begleitet hat.

Marco Beckstein
Trainer C Leistungssport Bogen
ZSSG Katzwang

 Bay.Meisterschaft

>Ergebnis<

43. Neumarkter Hallenturnier

Am 06.01.2019 nahmen 6 Schützen an dem namhaften Hallenturnier der Neumarkter Bogenschützen teil. Kurz vor der Bayerischen Meisterschaft kommen Schützen aus dem ganzen Bundesgebiet, um sich hier zu messen.

Michael Müller und Franka Hübner haben sich in der Juniorenklasse gemessen. Nachdem der Wettkampf sich über den gesamten Tag erstreckte und sowohl am Vormittag und Nachmittag in den Schützenklassen geschossen wurde, konnte erst am Ende des Turniers der finale Startplatz ermittelt werden. So reichte es am Ende bei Franka mit 411 Gesamtringen für einen 11. Platz. Michael reihte sich mit 378 Gesamtringen einen Platz nach Franka, dem 12. Platz, ein.

Miguel Hofmann und Kelvin Köhnlein sind in der Schützenklasse der Jugendlichen an den Start gegangen.
Lag Miguel Hofmann am Vormittag mit 485 Gesamtringen noch auf dem 10. Platz wurde er am Ende des Tages auf den 11. Platz verwiesen. Auch wenn Miguel mit seinem Wert nicht zufrieden war, da aufgrund drei Fehlschüssen ein Wert über 500 Gesamtringen erreicht werden hätte können, hat Miguel seine geforderten Leistungen aus dem Training bestens wiedergeben können.
Kelvin Köhnlein erreichte mit seinem Ergebnis von 468 Gesamtringen den 14. Platz. Kelvin darf auf seinen Wert, trotz Technikveränderung, dennoch zufrieden sein.
Beide Schützen nutzen derzeit die Hallensaison, um an Ihren Technikelementen zu arbeiten. Der ein oder andere Ablauf, welcher bereits im Training bestens sitzt, kann nicht sofort unter Wettkampfbedingungen wiedergegeben werden.

Für Matthias Müller und Juliane Foris war es die Generalprobe für die Bayerische Meisterschaft am 19.01.2019 in Augsburg. 
Matthias konnte mit diesen Bedingungen bestens umgegehen und konnte sein Bezirksmeisterschaftsergebnis mit 506 Gesamtringen und einem 6. Platz bestens wiedergeben.
Juliane blieb mit 456 Gesamtringen leider hinter Ihrem Wert an der Bezirksmeisterschaft musste während des Turniers durchaus ein paar Nerven zeigen. Für die Bayerische Meisterschaft bin ich mir aber sicher, dass Juliane an Ihre Stärke zurückfinden wird und ein ordentliches Ergebnis ablegen wird.

>Ergebnis<

190106 Neumarkter Hallenturnier

Marco Beckstein
Trainer C Leistungssport BOGEN
ZSSG Katzwang