Infos für die Eltern und Teilnehmer

   .....beim Schießen sind Ihre Kinder und Jugendlichen bestens bei uns aufgehoben…..

 

Nicht nur dass wir mit unseren professionellen Jugendbetreuern Ihren Kindern und Jugendlichen einen abwechslungsreichen Tag bescheren, wir sorgen auch dafür, dass am Ende die Teilnehmer erfahren, wie man spielerisch die eigene Beherrschtheit und Konzentrationsfähigkeit herauskitzelt.

 

Wie läuft alles ab?

Wir werden Ihre Kinder und Jugendliche pünktlich um 09:00h vor dem Gaststättengebäude am Hinweisschild „zur Schützenhalle“ erwarten. Das befindet sich auf dem Zufahrtsweg zum Katzwanger Hallenbad rechts.

Nachdem alle anwesend sind werden wir in die Schießhalle gehen und mit unserem Programm beginnen.

Gegen 13.30 h werden wir eine große Mittagspause einlegen. Dabei erhalten die Kinder und Jugendliche ein Mittagsessen, welches durch die Gaststätte zubereitet wird. Es kann aus 3 Gerichten ausgewählt werden:

     + Pommes

     + Nudeln mit Tomatensoße

     + Kloß mit Soße

Nach dem Mittagsessen geht es dann in den 2. Teil, in das Nachmittagsprogramm. Dieser Teil endet dann um ca. 15:30 mit einer Siegerehrung. Dort erhalten die Teilnehmer letztlich auch Urkunden.

Da wäre es natürlich schön wenn auch die Eltern und Erziehungsberechtigten auch mit auf dem Gruppenfoto wären.

 

Ach Ja!

Sie können Ihren Kindern und Jugendlichen Getränke mitgeben. Es ist aber auch möglich Getränke bei uns im Verein zu erwerben. Diese sind allerdings nicht in der Teilnahmegebühr enthalten

 

und noch was……

Für die Teilnahme muss vorab eine Einverständniserklärung erteilt werden. Dieses Formular ist sowohl beim Jugendamt der Stadt Nürnberg als auch hier abrufbar

Wichtig!  Bitte das ausgefüllte und unterschriebene Formular den Kindern mitzugeben.

Eventuelle Bilder Ihrer Kinder und Jugendlichen werden selbstverständlich nur veröffentlicht, wenn uns eine schriftliche Genehmigung seitens der Erziehungsberechtigten vorliegt! Dabei werden diese Bilder ausschließlich anonymisiert und nur auf dieser Homepage der ZSSG Katzwang sowie in den regionalen Zeitungen veröffentlicht.

 

                                                    Einverständniserklärung.pdf